Die Schwingungen des Seins

Bild von possum
von Christine Jakob
Mitglied

Die
Schwingungen
des Seins

Nichts

bewegt sich
sicherer
inmitten des seins

als der ständige wechsel

im
kommen
und gehen
von ereignissen
ein nehmen sowie geben
aber auch loslassen
gehört dazu

wie die wogen im meer bewegend

die stets
gleich erscheinen
und doch beinhalten
diese macht der ebbe oder flut
in den immer wieder
kehrenden
schwingungen

ihrer lebendigkeit

. possum .

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

07. Sep 2015

Liebe Christine!

Deine Antennen sind sehr fein -
Sie fangen jene Schwingung ein...

LG Axel

09. Sep 2015

Bin schon wieder total unhöflich und bedanke mich bei euch allen herzlich über die Welt! LG!

17. Sep 2015

Hallo lieber Alfred,
dies ist ein wundervoller Komment, der schmiegt sich in meine Seele, ich freue mich sehr, wenn dir meine bescheidenen Zeilen gefallen! Ganz herzlichen Dank, ja versuchs nur es ist leicht, ich fing eigentlich anfangs auch mehr mit Reimereien an, dann wurd mir dies zu langweilig! Ganz liebe Grüße und viel Spaß weiterhin!

Neuen Kommentar schreiben

Ohne Zuordnung aus der LiteratPro-Bibliothek