Wurm – à la Schiller

Bild von axel c. englert
von Axel C. Englert
Mitglied

Einst las ein Wurm (in einer Rübe)
Schillers Werk „Kabal' und Liebe“!
Im Abfalleimer lag das Buch –
Für unsern Wurm ein Hausbesuch …

Der Wurm las langsam – immer mehr –
Fast ward zum „Bücher-Wurm“ schon er:
Der Schinken deucht mich interessant!
Echt kaum zu fassen, was ich fand …

Ein WURM wirkt dort als SEKRETÄR!
Also – das beeindruckt! Schwer …
Mein Schwager jobbt als „Holz-Wurm“ ja –
In einem SEKRETÄR! HURRA!

Welch Glück, dass DIES Buch ich entdeckte!
Weil eben hier der Wurm drinsteckte!
Fein! So entdeckt ein kleiner Wurm
Heute noch den Drang und Sturm …

[Bücher? Lesen? Kann kaum schaden!
Beim Angeln ginge schwer ich baden ...]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Buchempfehlung:

Image of Farben Spiele: Von wunderbar bis wunderlich
Autor: Axel C. Englert, Künstlergruppe 14 Zoll, Alf Glocker, Magnus Gosdek, Angélique Duvier, Corinna Herntier, noé, Sigrid Hartmann, Ralf Risse, Michael Dahm, Christine Jakob
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (2015)
Binding: Taschenbuch, 258 pages

Kommentare

16. Feb 2017

Einfach klasse! Alf hat das sehr gut ausgedrückt. Für mich ein Meisterwerk, diese Satire.
LG Monika

18. Feb 2017

Als Angelköder hätt` er wohl Pech
doch der Forelle käme er Recht.
LG
Soléa

18. Feb 2017

In Krauses Verwandtschaft ein Wurm gar war -
Ein originaler Lindwurm, offenbar ...

LG Axel

Neuen Kommentar schreiben

Satire & Lustige Gedichte aus der LiteratPro-Bibliothek