TagGesicht nachts

Bild von Lisi Schuur
von Lisi Schuur
Mitglied

Dieser hilflose Tag
ist mir im Kopf
in der Nacht
wenn der See
erstarrt
Lichter zeigt
die er am Tag
nicht nötig hat
alle Blumen am Ufer
in Schattenrissen
vergessene Besuche
der Schmetterlinge
auch am Tag
kann der Himmel sich senken
weil er sein Aufreissen vergisst
trägt er Lieblosigkeiten
in schwarzumflorten Wolken
spazieren viele
dieser hilflosen Tage
und lauern wartend
auf den der empfänglich ist
der heilige Geist
schüttet alles daneben
wenn er kommt
und sein Licht
erreicht den Tag
bruchstückhaft
nur in der Nacht
da trägt der Wind
Säuselstille
Töne sind zarter
sie liegen im Dunkel
schwingender Stäube
kletten sich an Decken
vibrieren in tauben Ohren
klingen so leicht
wie im Paradies
findet alles zueinander
da regnen Blüten
ohne Jahreszeiten
zu kennen
schweben sie duftend
und perlen sich
willig um den Hals
ich könnte morgen
auf das kleine Schwarze verzichten
alles von vorn
wenn du kommst
leg ich uns nackt
in verwehte Gedanken
und zünde uns Leuchtfeuer an
dem Tag die Richtung
zu weisen

Rezitation: 
Lisi Schuur 9/2016

© Lisi Schuur

Veröffentlicht / Quelle: 
Unbegrenzt / Gedichte Lisi Schuur
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Buchempfehlung:

Image of Stromabwärts: Gedichte
Autor: Lisi Schuur
Verlag: Books on Demand (2015)
Binding: Taschenbuch, 468 pages

Mehr von Lisi Schuur lesen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Prosagedichte aus der LiteratPro-Bibliothek