Science-Fiction ✓

Beitrag 1 - 30 von insgesamt 34 Texten in dieser Kategorie

Seiten

"Science-Fiction entwirft – häufig in der Zukunft verortete … – Konstellationen des Möglichen, beschreibt deren Auswirkungen auf … den Menschen und reichert reale wissenschaftliche und technische Möglichkeiten mit fiktionalen Spekulationen an." (Wikipedia, gestrafft!)

So oder ähnlich steht es in vielenallgemeinbildenden Lexika oder Online-Nachschlageverzeichnissen zu lesen. Damit wäre eigentlich alles gesagt, würde die Entwicklungsgeschichte nicht auch eine inzwischen zeitlich entfernte Beginnphase dieser Literatur-Gattung umfassen.

Was im 17. und 18. Jahrhundert eher noch als Parabel oder phantastische Abenteuererzählung angesehen wurde, entwickelte sich rasch zu einem eigenständigen Genre - gefüttert von immer neuen Erkenntnissen wissenschaftlich fundierter Recherchen und den dadurch angeheizten Fantasien der den Fortschritt verfolgenden Autoren. Ein riesiges Feld mit Spekulationsmöglichkeiten in alle Richtungen tat sich auf … gipfelnd im aktuellen Siegeszug des Computers im alltäglichen Leben, mit all den technischen Vorgaben, die viele Leser ohne jegliche wissenschaftliche oder technische Ausbildung rudimentär nachvollziehen können, um eine geradezu unendliche Vielfalt und Vielschichtigkeit an oft sehr komplexen Texten zu genießen.