James Deahl

Bild von James Deahl

zur Person

Jahrgang 1945, geboren in  Pittsburg / USA, wuchs James Deahl zwischen Hügeln und Flüssen der Laurel Highlands Region in den Appalachian Mountains ( Pennsylvanien und West-Virginia) auf, wo seine Familie seit 1823 siedelte.1970 wanderte er in Canada ein und besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft für Amerika und Canada. Er ist eines der Gründungsmitglieder der Canadian Poetry Association.Er hatte den Lehrstuhl inne für Literatur und kreatives Schreiben an der Norwell District Secondary School, im Seneca  College und der Ryerson University. Sein Ruf  als erfolgreicher Autor für Prosa und Poesie geht weit über Canada hinaus. Sein Gedicht „Blue Ridge“ gewann 1985  in Tokio den Mainichi-Preis.Ein Zyklus seiner Gedichte UNDER THE  WATCHFUL  EYE  (1993 ) war der Mittelpunkt eines Einstunden-Specials im TV, das später von der Broken Jaw Press freigegeben wurde.Er  ist der  Herausgeber der Unfinished Monument Press. Bis jetzt hat er über 20 Gedichtbände veröffentlicht.Eine erste  Bekanntschaft mit seinen Werken machte der deutsche Leser 1990 durch das Bändchen Nr. 42  der  kleinen Serie „LITERATUR ZUM ANGEWÖHNEN, vom M.u.N.Boesche-Verlag  herausgebracht. Die seine Gedichte  in der  deutschen Sprache nachempfunden habende Überträgerin fand heraus, „wie wunderbar James Deahl Bilder zu schreiben versteht“.Der  langjährige jetzige Wohnsitz des Autors befindet sich in Hamilton / Ontario. James Deahl war verheiratet mit der überaus kreativen Künstlerin und  Herausgeberin Gilda Mekler (1955 – 2007), die am 7.Februar  eines völlig unvorhergesehenen Todes verstarb..Der Schicksalsschlag beeinträchtigte  lange Jahre die Gesundheit des Dichters, bis er neue Kraft für weitere Aufgaben entwickeln konnte. Gilda Mekler zu Ehren veranstaltete James Deahl 2010  eine  Ausstellung ihrer gemalten Kunstwerke, die außerordentlich große Beachtung und  Anerkennung fand.Bibliography:Real Poetry - 1981In the Lost Horn's Call - 1982Steel Valley - 1984No Cold Ash - 1984Blue Ridge - 1985Into This Dark Earth - 1985A Stand of Jackpine - 1987 (with Milton Acorn)Geschriebene Bilder - 1990 - ISSN 0938-1767In Memoriam: Milton Acorn - ISBN 0-919957-31-5 1991Opening The Stone Heart - 1992Canada or True North - 1993The Beauty that Endures - 1993Heartland - 1993Even This Land Was Born of Light - 1993Tasting the Winter Grapes - 1995The Future of Poetry - ISBN 0-919957-39-0 1995Under The Watchful Eye - 1995 ISBN 0-920976-29-8Blackbirds - 1999When Rivers Speak, Unfinished Monument Press, 2001, ISBN 978-1-884206-09-3The River's Stone Roots: Two Dozen Poems by Tu Fu, Serengeti Press, 2005, ISBN 978-0-9738458-0-5If Ever Two Were One, Aeolus House, 2008, ISBN 978-0-9732411-5-0No Star Is Lost, Lyricalmyrical, 2009, ISBN 978-1-897275-59-7Opening the Stone Heart(second edition), Aeolus House, 2010, ISBN 978-0-9811272-5-5

Verweise

Zuletzt hinzugefügt

  • Winterdämmerung

    Vom Osten her
    ein kalter Schnee.
    Auf ländlichen Fluren
    lagert Nebel so grau,
    Eisblumen blühen
    zwischen trockenem Mais.

    Weiß ist das Land
    und offen
    nur durchbohrt
    von schwarzen Bäumen,
    die Wochen harten Frostes
    nackt ausgezogen haben.

    Das große Schweigen
    erster Dämmerung
    bemächtigt sich des Hofes und des Waldgebiets ,
    wie auch des alten Haushahns,
    der es heut nicht wagt,
    die Bäume anzukrähen.

Alle Gedichte, Sprüche oder Prosa von James Deahl

Hier finden Sie eine alphabetische Auflistung aller auf LiteratPro veröffentlichten Texte von James Deahl. Der Textefilter hilft Ihnen die Suche nach Gedichten oder Prosa von James Deahl einzugrenzen.