Angelika Schüring

Bild von Angelika Schüring

zur Person

1958 in Wanne-Eickel geboren, verheiratet, seit 2009 Parkinson Gedichte, besonders die, die in der Schule für wichtig gehalten wurden, begeisterten mich wenig. Die Werke von Eugen Roth, Heinz Erhardt und Reinhard May berührten mein Herz – und brachten mich zum Lachen. Seit dreißig Jahren schreibe ich Gedichte und Geschichten zu besonderen Anlässen, wenn es regnet, mich etwas ärgert, ich glücklich oder verzweifelt bin. Nicht alle Gedichte sind gut. Manche dienen wahrscheinlich nur dazu meine eigenen Gedanken zu ordnen. Auch gut.

Zuletzt hinzugefügt

Das Gebet des Osterhasen

Am Ostersonntag, noch ist's finster, doch schon bald der Morgen graut
sitzt der Osterhas'…

Die Zeit

Lang' schon her die Kindertage, in denen Zeit so endlos schien.
Das Leben zäh wie…

Wintergedicht

Bäume werfen ab die Blätter, Gebüsch und Sträucher werden licht,
Tiere tragen warme Pelze…

Wie geht es Dir?

Will ja gar nicht lange stören,
nur kurz fragen, wie's so steht.
Würd' am liebsten…

Mitglied