Poesie

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Poesie ist wie Blätter
am Baum,
sie kommt von selbst,
entfaltet ihre Flügel
zu jeder Jahreszeit neu.
Vom Herbst entzündet,
ein buntes Farbenfeuer,
sich in die Tiefe des
Winters begibt,
bis Frühlingssonne
ihre Knospen aufblättert,
neues Leben schreibt.
Wie vom Wein -
berauschte Trunkenheit,
führt sie die Feder
unserer Gedanken.

Buchempfehlung:

141 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 13,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Skupniewski-Fernandez online lesen

Kommentare

01. Dez 2017

Lyrik ist oft wie ein Schauen in ein Gesicht
man schaut, erkennt und schreibt ein Gedicht.

LG Ekki, dem dein Gedicht gut gefällt