Eine unvollkommene Seele

von Reya Kwan
Mitglied

Eine unvollkommene Seele sucht oft ihre Vollkommenheit in einer anderen Seele.
Eine die ihr gleicht, aber auch ergänzt.
Sie setzt sich ihr Bild in eine Person. Sie setzt Hoffnungen in diese Person. Doch irgendwann ist diese Person weg.. und sie fühlt sich nicht mehr Vollkommen.. aber.. ihr wird bewusst, dass mit dieser Person sie sich ebenfalls nicht komplett gefühlt hatte.. ihre Seele hatte so viele Lücken und Wunden, die sie Versuchte mit der andern zu füllen und zu heilen..
Doch sie musste lernen, dass es ein Fremdkörper war. Es war nicht sie. Nicht ihr eigen. Ihr Geist hatte es abgestoßen. Nach einem langen Prozess und durch viel Besinnung wurde ihr klar.. sie kann ihre Lücken nur selber schließen und ihre Wunden selber genesen. Nur dann kann sie sich auf eine andere Seele einlassen, denn dann versucht sie der anderen keine Stücke mehr zu entreißen.
Wir können uns nur selbst vervollständigen.
Sonst nehmen wir einem Menschen den wir lieben seine Teile weg und und dann fehlen sie ihm. Und wenn er so leer ist, kann es sein, dass er ebenfalls geht, um diese Lücken zu schließen.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben