Frühling

von Alfred Mertens
Mitglied

Wenn die Vögel lustig flattern
trillilieren voller Lust.
Meisenknödel schnell ergattern
kämpfend darum selbstbewusst.
Ihre spitzen Schnäbel zupfen,
das Gefieder rundherum,
wippend auf - und nieder hupfen,
sich nach Weibchen schauen um.
Dann wird es auch deutlich spürbar,
dass der Winter ist vorbei.
Frühlingszeit für Vögel fühlbar,
man ist jetzt reif und legt ein Ei !

Interne Verweise

Mehr von Alfred Mertens online lesen

Kommentare

04. Mai 2017

Hallo, Alfred - die letzten Zeilen sind mal wieder Wilhelm-Busch-reif, nein, eigentlich das ganze schöne, lustige Gedicht.

LG Annelie

04. Mai 2017

Manchmal überkommt es mich, mal etwas anderes zu kreieren. Du hast es erkannt!
Warum immer vernünftig, lustig zu sein macht mir mehr Spaß!

Ich drüße dich!

Alfred