Stunden der Stille

von marie mehrfeld
Mitglied

meilenweit entfernt
von greller Neonreklame
der Einkaufspaläste

wärmen wir uns
am Schein roter Kerzen
in der Dämmerung

halten die Zeit an
falten Stroh zu Sternen
im Abendgeläut

schrilles Geschrei
der falschen Weihnacht
verstummt im Nu

Tagesgeplapper
verliert sich in Deinen Augen
und im Schweigen

geklärte Gedanken
aus Stunden der Stille
wächst neue Kraft

Interne Verweise

Kommentare

04. Dez 2018

Abendläuten stimmt mich froh,
ich wünsche mir, es bliebe so …

LG und danke - Marie

03. Dez 2018

„Neue Kraft“ Marie, sehr gefragt! Und ich suche sie in der Stille, so lange, bis ich sie finde …

Liebe Abendgrüße zu dir
Soléa

04. Dez 2018

Sie ist so wichtig grade in der hektischen Zeit des Weihnachtsrummel, der mir zunehmend auf den Geist geht, danke, liebe Soléa – ich grüße herzlich zurück –

Marie

04. Dez 2018

Wunderschön, liebe Marie! Mir ist beim Lesen ganz weihnachtlich zumute geworden. Geklärte Gedanken ... Aus Stille wächst neue Kraft. Nur aus der Stille gewinnt man Kraft - gratis ... wie selten etwas. Vielen Dank für dieses schöne, vorweihnachtliche Renhai. Während ich es las, läuteten hier die Abendglocken.

Liebe Grüße,
Annelie

04. Dez 2018

Völlig gratis, aber nicht so leicht zu erreichen, das Abschalten fällt oft schwer. Sicher kennst Du das auch. Und über das Sechsuhrgeläut freue ich mich täglich wieder auf’s Neue. Ich danke für Deine Worte und grüße Dich herzlich zurück –

Marie

04. Dez 2018

...und falten auch Frohheit zu Sternen,
beim Lesen deines Gedichts, beim Erinnern, beim Stillewerden.
LG Uwe

06. Dez 2018

Im Augen Blick die schweigende Stille - sie beschwingt und schwingt sich kraftvoll um unser so sanft zur Ruhe gekommenes Innere... SCHÖN

LG Yvonne