Handschuh im Schnee

Bild von Angélique Duvier
Mitglied

Schnee rieselt sanft in den Morgen,
nur zögernd lugt die Sonne hervor,
ein dicker Schal hält mein Gesicht verborgen,
weil heute Schnee zu Eis gefror.

Die Luft ist klirrend, doch gesund.
Tauben ziehen müde ihre Kreise,
neben mir kläfft ein kleiner Hund,
nur die Wolken schweben ganz leise.

Ich habe einen Handschuh verloren,
ich suche danach, so gut ich kann,
vielleicht liegt er unter Schnee verborgen,
ich eile nach Hause und ziehe andere an.

Copyright © Angélique Duvier/2020

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

06. Jan 2020

Unaufgeregt. Aber die Sensoren funktionieren prächtig.
Du besitzt einen gewaltigen Wortschaft.
HG Olaf