Ewigkeit zu zweit

von J.W. Waldeck
Mitglied

vorbei die Zeit
als ich eine Hülle berühren wollte
nun atme ich bloß die Seele
nun will ich bloß die Quelle
den Sonnenuntergang
die weiße Wolke
den ewigen Stern
erblüht am Horizont
die immerjunge Welle
von Strahlen gewärmt
aus unserem Vitallicht
geformt

© j.w.waldeck 2014

Buchempfehlung:

0 Seiten / Kindle Ausgabe
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Apr 2019

Zur Ewigkeit
Verschleiert den Sonnenuntergang
Im letzten wärmendem Strahl
Das einzige Wolkenantlitz
Im Erblühen jenes Sternatems
Der Solches formt.

LG Yvonne

24. Apr 2019

vom letzten wärmenden Strahl erfasst
verleiht einem die seltsame innige Wärme
die auch dann anhält, wenn die Welt
vergiftet oder erstarrt.

LG. Waldeck