Federschritte

Bild von Angélique Duvier
Mitglied

Meine Augen blicken zu den Wolken,
versuchen hinterherzufliegen.
Gedanken gleiten wie Schlangen,
bis tief in meine Träume,
lassen das Morgenlicht grau erscheinen,
kriechen schlängelnd durch den Tag.

In meinem Herzen leben deine Küsse,
lassen die Meere schäumen
und meine Lippen ein Liebeslied formen.
Wir drehen uns im Rhythmus derselben Melodie,
tanzen mit Federschritten durch die Zeit.
Leben im Jetzt, ohne hohlen Schein.

Copyright © Angélique Duvier/2020

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare