Gedanken zur Angst

von Enrico Buchta
Mitglied

Gedanken zur Angst

Wenn du ergründest was mal war
wenn du klar siehst was ist
dann wird dir ganz schnell klar
das die Gefahr vergangen und du gewachsen bist
wenn du verbirgst was du empfindest,
nicht offen sagst was in dir drückt
wenn du dich nie mit jemanden verbindest
dann wird die Angst nur weggedrückt
doch damit wächst nur ihre Macht
noch größer das Alleine sein
und alles was du schönes fühlst wird umgebracht
so wirst Du seelisch tot, doch niemals sicher sein
das einzige was alle von uns rettet ,denn darauf sind wir angelegt,
sind - trotz Risiko- Vertrauen und Beziehungen zu andern
wenn wir uns sehen können wie wir sind und jede Maske abgelegt
dann darf auch jeder stets er selber sein und einer hält zum andern

copyright© Enrico Buchta /2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Enrico Buchta online lesen

Kommentare