Der Morgen und die Wanderung

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt
Mitglied

Aufstehen.... der Wecker ruft 6 Uhr
die Sonne lacht, im Bett hält uns nichts mehr.
Wir freuen uns auf die große Tour
Aber erst lockt uns das Frühstück sehr.

Der Kaffee duftet, die Semmeln sind knusprig
und der Magen ist noch leer.
Gießt den Kaffee ein, wir sind durstig,
auch reizt das Frühstücksei und Käse uns sehr.

Sind wir nun satt, haben uns am Köstlichen gelabt,
danken wir Gott, dass er uns hat gegeben die üppige Pracht.
Jetzt kleiden wir uns an, es ruft die Natur und losgetrabt,
ein langer Tag liegt vor uns, am Ende haben wir es vollbracht.

Der Rucksack ist schwer, aber wir sind noch gut zu Fuß
Das Ziel ist nah, aber der Weg noch weit.
Wir gehen weiter ohne Verdruss,
Bald ist auch vergangen die Wanderzeit

© Brigitte Lebelt

April 2017

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt online lesen