Gefangen im Kreislauf

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Tausend Leben reichen nicht,
was der Grund vom wahren Leben.
Wer hat was an wem gegeben?
Wie ist die Welt, wie sieht sie
wirklich aus?
Viele haben nachgedacht, doch
scheint sie auch beschränkt,
die Macht.

Gefangen, in einer Kugel lebt der Mensch,
von Natur aus doch begrenzt.
Veränderung in Generationen,
bedeutet noch lange nicht
ein Wechsel, Ausbruch, und
ein Leben in neuen Sphären.

Nur Inhaltlich verändert sich des
Lebens Lauf; doch zeigt es uns
auch Grenzen auf.
Gestern - Heute- Morgen,
sind doch nur Trends im Kontext
ihrer Zeit und ihren
errungenen Wissenschaften,
aber ein Hemd, bleibt immer
nur ein Hemd!

So scheinst; sind wir gefangen in unserem Kreislauf;
darum ist die Erde wohl auch rund.
Hier liegt vielleicht der wahre Grund?!
Die Flucht aus unserer Kugel, Gefangenschaft -
hier gebührt den Philosophen alle Ehre - gelingt
uns Menschen demnach nur in eine andere Sphäre:
der immateriellen Wesenheit des Seins.

Buchempfehlung:

141 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 13,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Skupniewski-Fernandez online lesen