Aus unseren Tränen

von J.W. Waldeck
Mitglied

spricht unendliches Sehnen
GeTRIEBene des Scheins
lasst ausblenden
Regentropfen fallen
doch sie leuchten

ewige Leere will erfüllt SEIN
eine Wandelwelt der Reaktion...
wann immer Seelenhälften
sich erneuern
ist FEHLEN ewiger Sog

jedes Überwesen leidet
im Transformsyndrom
manifestiert
doch auf unsere Dimension reduziert
durch materielle Relation

abhängige Konstanten:
ohne eingebaute Fehler
kein atmender Wandel
Zufall der Vielfalt erweckt
unbekannte Formen entdeckt

im Teilnahmslosen Mit t e i l e n
zeitlose Geistreisen
weißer Wasserfall
Rausch im Nebelall

Geistquanten erfinden sich
IDeen erneuern
Regentropfen fallen nicht:
sie träumen

© j.w.waldeck 2010

Teil der kosmischen Märchen.
Als Partikel unverständlich,
als gesamtes Buch unendlich.

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise