Blutwogen

von J.W. Waldeck
Mitglied

NICHTS pulsiert ohne Adern!
das Geringste bedingt das Größte
haucht gleichermaßen ein Atem
wirbelnder Elemente

dunkle Wasser quellen
Ursuppe eingespielter Collagen
die Schicksalswellen
innig zerschlagen

etwas schwächt meine Brust
übles Drücken mahnt:
lernest bald Verlust
bevor sein Rätsel offenbart

uns lIMITIERT ein Gen
grenzenloser Erkenntnis
das Vermächtnis zu sehn
eingepflanzt zum Verhängnis

meine uralte Seele drängt
wild entschlossen voran
Spreu wird vom Weizen getrennt
Dauer bringt Labilen Wahn

Tod mag Erlösung scheinen
zerstreut ihr zerfetztes Ich
preisgegeben zu verweilen
als Schatten ihres Nichts

dunkle Wasser ätherischer Wogen
Ewigmeer das Energie verdampft
ist jegliche Hülle verloren
wird unsterblicher Atem Inhalt

Fließen ohne sich ergießen
weich bleiben - doch beständig
durchdringen und Verluste lieben
ins erneuerte Unendlich

Mächte des Multiversums achten
keine Eintagsfliegen
verhieß Beginn Willens Erwachen
wurde Ausdruck zu Erwidern

keine Kreatur ewigen Brandes
dunklen Verlöschens Sog
Nexusseele jenes Sternensandes
mit Lichtmultiplikator

was immer mich durchdrang
mit unsichtbaren Schleierfäden
erlöste vom räumlichen Zwang
warf meine Seele entgegen

warf nieder - immer wieder!
kälter als das All brandete sein Wille
lähmte Bewusstsein und Glieder
bloß die Seele hielt nicht stille!

sah nochs Ahnenkreuz zur Wand
und verfiel dem Ohnmachtsschlaf
fand die Tür erneut verschlossen
dahinter: die Finsternis verflossen

weiß seitdem die Quantenwelt
von Schatten durchdrung'ne Dimension
innig schlummert geheime Essenz:
Adern inkarnierter Kommunion

du fragst was Gott wohl sei
und forschst nach dem Gegenteil
gewahrst nicht an gestaltloser Grenze
den Fluch unsichtbarer Karma-Kette

fühle das rollende Meer pulsieren
jeden Flügelschlag der Bienen
der Blumen Winden im Sonnenstrahl
zitternd Rufen in jedem Merkmal

der Säfte Verlust in gelben Ranken
verzweifelt erglühen, dürsten Gedanken
im geringsten Flusse unsichtbare Sprache:
Quelle des Wandels zur Willensgabe

© j.w.waldeck 2007
Alle Rechte sind dem Autor vorbehalten.

PHOENIX SOUL by: waldeck.deviantart.com - 2009

Buchempfehlung:

0 Seiten / Kindle Ausgabe
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von J.W. Waldeck online lesen