Der Mensch im Gewühl, zwischen Verstand und Gefühl

von Alfred Mertens
Mitglied

Wir Menschen sind nicht ganz zufrieden
wenn diese Wünsche die hienieden
uns überkommen Tag und Nacht
fast uns um den Verstand gebracht.
Die zehren doch an unseren Nerven

Um unseren Geist einmal zu schärfen,
das wäre wirklich angebracht.
Doch leider wird der nicht entfacht.
.Nur das Gefühl es lodert mächtig
mit Wunschgedanken...farbenprächtig

Doch wenn vernünftig man`s besieht,
dann merkt man erst was dann geschieht…
Würde man sich vom Gefühl nur leiten,
käme es bestimmt zu Schwierigkeiten.
Drum ist das Denken mit Vernunft.
trotz Schmerz,die sicher beste Zunft !

Interne Verweise

Kommentare