Hommage an das Normale

von Alfred Mertens
Mitglied

In den Foren zu verweilen
wird gewünscht sich zu beeilen.
Eigentümlich und verlegen
kommen Themen uns entgegen.

Nun, des Menschen Fantasie
und sagt nicht, das gäb es nie,
wird beflügelt von der Psyche
angereichert in der "Küche".

Die dem Heer der "Psychopathen"
damit raten gut zu starten.
Träume werden zelebriert
wie man eine Hexe wird.

Wie man pendelt hin und her
fragt: Oh Geist, wo kommst du her?
Die Geisteshaltung liegt so fern,
im Gegenteil, sie ist "modern" !

Um diese nun hier einzuleiten,
obliegt nun diesen "Eingeweihten"
Sie machen das und sehr geschickt,
die halbe Menschheit fast verrückt !

Wie wäre es, wenn man sich bemüht
im Leben mit viel Eifer glüht,
und dem sich widmet ohne Qualen,
ganz einfach jetzt nur dem Normalen ?

Wäre das nicht schön, wäre das nicht besser,
nicht mehr zu paddeln im Gewässer,
der ewig trübenden Gedanken
und aufrecht gehn, anstatt zu "wanken ?

Das würde ich wünschen mir und jetzt,
und hoffe, ich habe nicht verletzt
Ich mache nie vor mir Verbeugung.-
es ist halt meine Überzeugung !!

Interne Verweise

Kommentare