Das alte Lied über manche Brüsseler Zitterpappeln

von Uwe Röder
Mitglied

Hohe Pappeln
babbeln.
Und sie sabbeln

Wahl-Make up
auf uns herab:
"Pappelapapp!"

Dann gehts im Trab
nicht schlapp
zum Lobbyisten-Pub.

Schnippelschnapp
den Schniepel ab!?
Der wär dafür zu knapp.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Apr 2019

Freut mich, endlich wieder einmal eins Deiner hintersinnigen Gedichte zu lesen, lieber Uwe; und auf Dein Buch bin ich sehr gespannt, habe es grade bestellt.

Liebe Grüße - Marie

13. Apr 2019

Du liebe Marie, wie du mich immer nur erfreust! Auch mein Herz dankt dir.
Liebe Grüße
Uwe

13. Apr 2019

Doch,
und die vermehren sich auch noch
und schmücken sich mit Litzen,
die nicht immer grade sitzen.

Mein Axel, danke.
LG von Uwe

13. Apr 2019

Hihi, du lieber Jürgen,
wie freut mich, du hast den bewussten Schreibfehler bemerkt und gleich so toll aufgegriffen. Herzlich Dank an dich und lieber Gruß
Uwe

13. Apr 2019

Haha, lieb Monika!!
Und die Freudsche Kastrationsangst in einem Atemzug mit "Oje" und "Herrlich" zu bedenken, das ist "Olé" und "Weiblich".
Liebe Grüße an dich
Uwe