Immer an Karneval

von Willi Grigor
Mitglied

Das waren damals schöne Zeiten!
Auch Gute?
Heute will ich es bestreiten.
Das Leben war ein fröhlich "Tanken"
und machte einen Freund zum Kranken.

Des Freundes - und auch meine -
Gedanken sind mal eingeschlafen,
die seinen nicht mehr aufgewacht.

Nun jedes Mal an Karneval
er mich dasselbe fragt:

"Was machten die Gedanken,
als wir noch feste feierten
und noch viel fester tranken?"

Ich stets dasselbe sag:

"Am Anfang war'n sie schüchtern,
verständlich, war'n doch nüchtern.
Doch bald war'n sie am Reden,
jeder gegen jeden.
Und zwischendurch sie lachten
- was nüchtern sie nicht machten,
ganz still dann waren, dachten -
und hauten auf die Pauke,
die kleine aber laute.
Das machten sie so bis um vier,
dann schliefen sie sanft ein."

"Sie schliefen ein, um vier?
Und wir, was machten wir?"

"Wir schluckten noch ein Bier..
und schwankten durch die Tür.
Besoffen und gedankenfrei
wir sangen uns'ren Reim.
Und aus noch feuchten Kehlen
schwer keuchten treue Seelen -
sie leiteten uns heim.
So war das, Hans, du warst dabei.
Das waren schöne Zeiten."

Er schaut mich an und lächelt.

© Willi Grigor, 2018
Aus dem Leben

Zum besseren Verständnis sollte dieses Gedicht zusammen mit dem Spruchgedicht
literatpro.de/spruch/120219/wahrheit
gelesen werden.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Feb 2019

Der Arme; der Alkohol hat den Hans krankgemacht ... Er hat sein Gedächtnis verloren ... Er ist ins Koma gefallen ... Jedenfalls hat er diese Sauftour nicht gut überstanden, lieber Willi. Oder war es doch ganz anders ... ach nein, Du willst oder kannst es uns nicht verraten.

Liebe Grüße,
Annelie

12. Feb 2019

Auf jeden Fall steckt eine gewisse Portion Wahrheit im Text.
Eine davon ist die: Er hat nie sein Lächeln verloren.

Herzliche Grüße
Willi

12. Feb 2019

Es können manchmal schöne Zeiten
Probleme später uns bereiten.
Ein kleiner Trost bleibt uns nur dann,
wenn man im Unglück lachen kann.

LG
Willi