Von einem Leben

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Verirrt hab ich mich im Leben
So fremd waren mir die Wege
Zielgesetzte Eroberungen
Wollten sich nicht immer erobern lassen.

Verwirrt haben mich die Brücken
Zu unbekannten Ufern
Zu wild waren der Flüsse Stürme
Zu wild manchmal entschlossen
Die Neugierde zu befriedigen.

Geflirrt vor meinen Augen
Der heiße Sand im Sonnenlicht
Geblendet von so mancher Pracht
Denn als die Hand nach ihr griff
Rieselte der falsche Schein
Zu staubverwehten Fata Morgana.

Schwirrt mir doch im frühen
Morgenlicht zum Trost die
Lerche ihr Gedicht nach allen
Verirrten, verwirrten und
Geflirrten Lebensseiten.

Doch bin ich gereift wie
Das Korn auf fruchtbarem Felde,
geerntet habe ich, Gottseidank,
sehr viele schöne Zeiten.

Buchempfehlung:

141 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 13,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Skupniewski-Fernandez online lesen