Poesie

von Ines Behnke
Mitglied

Sie ist nicht greifbar
Nicht immer zugegen
Ein Gefühl in der Luft
Nur mitzuerleben

Ein Sprung in der Zeit
Ein Meer von Gedanken
So kurz – doch so weit
Als Spiegel von Belangen

Oft ein wenig verschwiegen
Ausgefüllt mit Optionen
Zeichnet leise ihre Linie
Der nur wen’ge beiwohnen

(Spürsinn - Poesie von einer Feder)

Interne Verweise

Kommentare

17. Feb 2018

Hallo Varia,

herzlichen Dank für deine positive Rückmeldung zum Gedicht "Poesie" aus dem Buch "Spürsinn" dass unter anderem über mich verfügbar ist. Zwei weitere vertonte Gedichte aus "Spürsinn" habe ich heute hier auf literatpro hochgeladen. Viel Hörvergnügen!

Liebe Grüße
Ines Behnke

Neuen Kommentar schreiben