Die Löwen -Fete

von Alfred Mertens
Mitglied

In der Höhle eines Königs,
lässt die Löwin keinen rein.
der King frisst grade Gänseklein,
weil`s ihm schmeckt auch ganz allein !

Wehe, wenn jetzt einer käme,
seine Mahlzeit streitig macht,
und das ist jetzt keine Häme,
seine Frau darüber wacht !

Gestern hatten sie ne Fete,
in der Wüste, tief im Sand.
und mit Gläschen Rote Bete ,
was sIe fanden dort am Strand.

Alle waren sehr vergnüglich,
bis ein Urlauber kam gerannt,
der das liegengelassen hatte,
riss es der Löwin aus der Tatze,

Die machte eine böse Fratze,
stürzte sich auf Glas und Mensch,
fraß nicht nur die letzten Kugeln,
von dem Manne aus der Ranch,

Nein, sie konnt es nicht verkneifen,
auch der König war dafür,
stürzten sich auf diesen Manne,
dafür hatten sie Gespür.

Fraßen ihn mit Haut und Haaren,
auch Knochen wurden abgenagt,
weil sie alle hungrig waren,
wehe dem, der es gewagt,

ihnen dieses zu verbieten,
denn sie kannten ihre Riten,
verspeisten ihn, der hochbetagt!
Wenn die Könige der Wüste,

den ganzen Tag noch nichts gefressen,
darf sich keiner ihnen nähern,
denn sie nagen mit Gelüste,
einen Urlauber vom Knochen,

gehe ihnen aus dem Wege,
weil Hunger lässt die Fresslust kochen !

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben