Reinheit

Bild von Irgendjemand
von X X
Mitglied

Als Gott mir leise ins Gesicht log
Und schleichendes Zittern mich befiel
Als der Rüde hat nach mir Sehnsucht
Und die Leere versucht zu gelangen ins Spiel.

Zaghaft wankend, brüchig nährend
Ruß so blau wie zugezogene Eifersucht
Der letzte Schrei erklang verwehrend
Ein arges Loß, das verlautet eine bitter Frucht

Ich wage nicht zu gehen, durch das erste Tal der Vernunft
Schwarz wankend, laut verbrennend
Ein Gedanke züchtet verheißend eine dreckige Herkunft

Könnt das Leben löschen mein Gesicht,
So hörte ich nichts außer die sterbende Torheit.

Ich bin kein Dichter, doch war ich ausnahmsweise in Experimentierlaune.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

14. Okt 2018

Von dieser Experimentierlaune würde ich mehr lesen wollen...

LG Yvonne

14. Okt 2018

Oh, schön, dass es jemandem gefällt.
Ja, ich hatte das bereits vor, nur komme ich momentan leider eher selten zum Schreiben.