Mein missglücktes Gläserrücken !

von Alfred Mertens
Mitglied

Vom "Thema" war ich ganz entzückt
ich hab die Gläser heut "verrückt"
Mein Weib war grade beim Frisör,
sie hat`s nicht gern, wenn ich sie stör !

Weil ihr es ansich doch obliegt
an welcher Stell das Glas nun liegt .
Das Bierglas, Schnapsglas das zum Trinken
in der Vitrine auf der "Linken"!

Wir wechselten seit Jahren schon
niemals die Gläserposition.
Und darum stand ich vor der Frage
wechsel ich nun ihre Lage ?

Auf "Rechts", wo sie noch niemals standen.
und dort nicht nur zum "Zwischenlanden"
Doch als ich anfing das zu machen
passierten plötzlich wirre Sachen !

Das Bierglas hüpfte hin und her,
das Schnapsglas kam mir in die Quer
die Wassergläser stöhnten laut,
besonders das, was ich geklaut !

Im frühen Jahr am Königsee
sprang dieses plötzlich in die Höh
beschimpfte mich mit Kannonaden
mit einer Stimme fluchbeladen,

im bayerisch-derben Dialekt:
hoffentlich bist boid verreckt !
Da fing mein Körper an zu zittern,
Die Gläser nach und nach zersplittern

Die Scherben flogen durch den Raum
mein Gläserrücken wurd zum Traum !
Niemehr hab ich es ausprobiert
für mich ist es zu kompliziert.

Denn nach diesem Scherbenhaufen
muss ich mir neue Gläser kaufen.-

Interne Verweise

Kommentare

15. Mär 2017

... oder klauen :-))) Dachte am Anfang vom lesen, Du macht Frühjahrsputz...
Liebe Grüße
Soléa

12. Okt 2017

Jeder ist um Ordnung bemüht, und war der Meinung ich müsste was tun.
Aber es war ein Schuss im Ofen !

Gruß
Alfred