Erschüttert

von Karin Steuck
Mitglied

Erschüttert von der Boshaftigkeit mancher Leute
Überleben durch über anderer Leben gehen

Erschüttert von der Dummheit einiger Mächtigen
Ungeprüft und ohne Verantwortung

Erschüttert von der Gewissensarmut solcher Menschen
Vergessen der Verbundenheit, nur noch Dialektik

Erschüttert von der Kleinheit der Gedanken
Die sich viel zu leicht das Leben bahnen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Karin Steuck online lesen

Kommentare

16. Feb 2018

... und erschüttert sein über dieses Gedicht, das recht hat.

Liebe Grüße,
Annelie

16. Feb 2018

Finden wir also das Unerschütterliche in uns!
Danke Annelie und schöne Grüße.Karin