Potionatus

von Ephraim Kolczynski
Mitglied

Wie Regenseide auf den Zweigen
hat mich dein klarer Blick umhüllt,
die Luft getränkt mit mildem Schweigen,
als wolle sich ein Nebel neigen,
der tief beseelt die Brust erfüllt.

Ein Sturm ergreift die alten Arme,
erweist den Händen treuen Sinn,
der Bergfink tanzt im schönsten Schwarme,
dem unser Herz sich ganz erbarme,
und gleitet wohlgemut dahin.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise