Sinne

von Jana Scheumann
Mitglied

Hörst Du-, dort, das Trommeln-
schlagend, einsam Herz?

Siehst Du -, der Tage lange Finsternis,
der Nächte totes Kleid?

Fühlst Du -, rote Schlacke zieht
schmerzend Ader Bahn.

Oh Stille Stunde,
wann trittst Du ein und bringst den bittren Kelch?

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Jana Scheumann online lesen

Kommentare

17. Apr 2019

Nein, nein! Besser keinen bitteren Kelch! Besser süßen Wein! Du bist doch gerade erst dazugestoßen und ich würde gerne mehr von Dir lesen. :)

Tolle Zeilen, liebe Jana!

Herzliche Grüße
Ella

17. Apr 2019

Liebe Ella,

dankeschön, ich freue mich über dein Lob...Das setzt meiner Unsicherheit etwas entgegen

Herzliche Grüße,
Jana