Lebensinszenierung

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Willkommen auf der Bühne;
Tritt an zum Tanze,
Wir drehen uns im Kreise,
Hin, bis zum bitter'n Greise.

In jedem neuen Lebensakt.
Inszeniert wird eine Bühne,
Stärke im ¾ Takt,
Applaus von der Tribüne.

Und wenn der Vorhang fällt;
Wisch weg, geheime Träne,
Damit der Schein den Schein behält,
Im Kunstlicht der Gefühle.

Verbeug dich artig vor der Zeit,
Mit abgeschminkter Mine.

The End!

Buchempfehlung:

141 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 13,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare