Erfüllte Sehnsucht

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Meine Sehnsucht erhebt ihre
Flügel, verliert sich in Träume
und Wünsche, berührt meinen
Himmel mit so viel Zärtlichkeit.
Der Paradiesvogel breitet sein
Gefieder aus; seine zarten
Federn streicheln sanften Hauch.

Dann schwingt er sich zu blauen
Lüften hinauf. Sein Schatten
verliert sich, gleißendes Licht.
Berührt den Himmel, hängt meine
Träume an den Sternen auf;
schwebend vom Wind getragen,
ein Prisma leuchtender Farben,
stülpt sich über mein Tageslicht.

Aus den Wurzeln grünender
Hoffnung, wächst meine Knospe,
strebt der Blüte schönstes Gesicht.
Mit Auroas Glut, warm der Tag
anbricht; scheint meine Sonne
unter der Iris bunten Bogen.

Aus der Kraft meiner Sehnsucht
steigt mein „Ich“. Träume und
Wünsche im lebendigen „Jetzt“,
sie haben noch keine Zeit
für morgen.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 13,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Skupniewski-Fernandez online lesen