Bekenntnis eines Proleten

von J.W. Waldeck
Mitglied

selbsternannte Poeten
die sich goldrichtig behaupten:
an die mögen nur wenige glauben
wurden Bekenntnisse
v e r t r e t e n

vom Himmel nur, gutes erwarten
Nieten in jedem wilden Garten
gezerrte Wahrheit unbewusst verraten
ins künstliche Opferlicht
die keine andere Sicht gestattet

einseitig, wie‘s jede Null braucht
die sich 1-malig zehnfach verkauft
im Hamsterrad der Lippenbekenner
im Liebesverrat
verliebter Aschenbecher

Schlusslichter roter Münder
kippen graue Wortschlieren
protzen Goldtrichter
Etiketten gesünder
die sich selbst favorisieren

© j.w.waldeck
Alle Rechte sind dem Autor vorbehalten.

Nein ich will kein Dichter sein.
Zu dicht gedrängt erscheint mir solch Verein.
Passendes Stichwort wäre Selbstüberschätzung.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise