Mutter Natur

von Jessica Misio
Mitglied

Ich lausche neugierig;
höre lieblich den Wind,
er sanft durch meine Haare streift,
voll mütterlicher Vorsicht
–zart, hingebungsvoll, geschwind
Sonnenstrahlen kitzeln mein Gesicht
Schenken mir Wärme, hinterlassen zarte Küsse auf meiner Haut
-kribbelnd, schmeichelnd
Hinter mir fällt die Schwärze – der Schatten
Er zur Sonne lächelnd aufschaut
„Ja- dort wo keine Dunkelheit, dort kein Licht“;
Beide oft tanzend zu einem wunderschönen Bild vermischt
Mutter Natur!
So wild, so rein!
Von rauer Schönheit gesegnet,
Ich flüster ` gen Herzen hinein
„Umarm mich fest, Trübsal sei verbannt!
Mein Gemüt vor Freude springt, dass ich ein
Teil von dir sein kann“

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Jessica Misio online lesen

Kommentare

19. Nov 2018

Liebe Ella,
vielen herzlichen Dank!
Deine positiven Worte bedeuten mir sehr viel :)

Liebe Grüße,
Jessica