Dornentraenen des GeFallens

von J.W. Waldeck
Mitglied

er weint aus dem Mordmunde
und du nimmst und nimmst

geschenkt ist geschenkt
verloren ist gewonnen

was immer du gewinnst
in dir wird es verdorben

versteinert
zerfressen
von aller Identität
hilfloses Gebet

er weint aus wunden Augen
dein makelloses Abbild
einer Elfenbeinstatue

die ein dunkle Allmacht ersann

doch an jede Liebe zu kommen
und sei sie bloß geraubt
und sei sie bloß geglaubt

doch die schwarzen Adern
sind der Leeren Umrisse
allzu tiefer Wahrheit

© j.w.waldeck 2008
Alle Rechte sind dem Autor vorbehalten.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise