Dankbarer Glanz

von Karin Steuck
Mitglied

Dankbarer Glanz

Der Weg führt mich raus,
heraus aus mir.
Erwarte die Stimmen,
die sagen so viel.

Sie können nicht denken.
Ein Urteil ist fern.
Nur Liebe mir schenken
und das doch so gern.

Die Halme, sie wissen,
das Licht und der Wind.
Sie kennen das reine,
das sehnende Kind.

Die Tränen im Auge,
mein dankbarer Glanz.
Nicht traurig zu nennen,
sie machen mich ganz.

Lieb' ich mich mit ihnen
was sie auch seh'n.
Der Weg wird mich finden.
Kann mit ihnen gehen.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise