Sommerregen

von Jessica Misio
Mitglied

Augen hoch gen' Himmel gerichtet
erblicken eine Decke aus dichtem Wolkengrau.
Liebkosend sie sich um Mutter's Erden Hüfte schmiegt;
eine von Frische geküsste Brise über die betäubend,
lähmende Hitze siegt.

Und da!
Rollendes Donnergrollen hoch oben sich majestätisch aufwiegt;
plötzlich tausend silbrig' edle Perlen vom Himmel fallend
-in sich die Welt spiegeln lassen.
Kühle Küsse, herbeigezogen von weit her
-ein heiß-kaltes Knistern auf warmer Sommerhaut abperlt.

Wilder schöner Glanz zarte Blüten liebkost
-der Tropfen, die Blume ein freudgen Walzer tanzen.
Reine Luft, nass-erdiger Duft;
berauschend, geliebt,
wenn Sommerregen, Spuren von Leben in die Natur zieht.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise