Die Versklavung der Welt

von J.W. Waldeck
Mitglied

warum sollte feiste
Niedertracht
abhängige Geister
freigeben
statt durch Verträge
existentiell
zu quälen?

nicht erfindungsreich
bloß selbstherrlich geweiht
schützt nicht Gott
die goldenen Tempel
seiner Spender?
ob HipHop oder Pop
alles Anbeter $ Anwender!

warum sollte Elend
nicht Katastrophen brauchen
sich neue Szenarien
des Bedarfs erbauen
bis Trinkwasser Leistung bringt
und Klügere bezwingt?

warum solltet ihr
eure Rollenspiele verlassen
Banken und Konzerne
zu entmachten
wenn Ansehen belohnt
wofür "Kultur" klont?

© j.w.waldeck 2011
Alle Rechte sind dem Autor vorbehalten!

Buchempfehlung:

0 Seiten / Kindle Ausgabe
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von J.W. Waldeck online lesen

Kommentare

26. Jun 2017

Du kannst auch einen Kommentar hier korrigieren,
ohne einen neuen zu posten, falls mal ein Buchstabe verschluckt wird.

Warum Künstler sich für alle möglichen Ziele hergeben ist doch logisch.
Nur so wird man zum prämierten Lyriker für zeitgenössische Interessen.
Nur so gelangt man mit meinungsloser abstrakter Kunst in die Galerien
und endet als Beispiel für angeblich freies Denken als ein Vorbild...

Wenn ich an meine Schulzeit zurückdenke, was damals für Autoren
und Inhalte gewollt waren, so gönne ich diesen ganzen Künstlern
ihr künstliches Dasein, für das sie ihre Seele opferten...

LG. Waldeck

25. Jun 2017

Dank Merkel und Konsorten -
herrscht versklavung aller Orten!

LG Alf

26. Jun 2017

Sie denkt jetzt über die freie Ehe nach.

Und über eine ziemlich große Zielgruppe....

Ach, die Gewissensentscheidung.
Vor allem der Dung am Ende wiegt schwer.

LG. Waldeck