Die Leber

von Alfred Mertens
Mitglied

Im Grunde fühlen wir uns sehr zufrieden.
obwohl nicht alles glänzt wie pures Gold.
Doch immer wird ein echter Trunkenbold,
wenn er zu viel säuft strikt von uns gemieden.

Die Toleranz fehlt dabei oft den meisten,
man könnte meinen, was geht uns das an,
wann ist die Leber bei uns Menschen dran,
um die Zirrhosen wieder sich zu leisten?

Auch Krankenkassen haben was dagegen,
die Säuferleber, ist doch längst bekannt,
da wird oft jeder Schluckspecht sehr verwegen,
übertreibt das Maß und kippt dann bis zum Rand..

Das Weihnachtsfest ist doch jetzt längst vorbei,
und jede leere Flasche in der Tonne,
man kann pausieren bis nach Ostern, oder Mai

um sich mal auszuruhen in der Frühlingssonne
Und wenn die Osterhasen wieder Eier färben,
kann man ja weiter saufen bis zum Sterben.

Interne Verweise

Mehr von Alfred Mertens online lesen