Die Ursprache aller Dinge

von J.W. Waldeck
Mitglied

mehr als das Meer Tropfen hat
mehr Wellen als meine Zellen träumen
mehr Worte als eine Sprache Atem spart
mehr Orte als eine Warte Arten erprobt
mehr als Vergessen wiederholt

in dunklen Wolken gebettete Geister
in runden Knollen dunkle Lebenskraft
in Schattenkreisen alte Gegenwart
vergangene Formen, Gänge und Wesen
die wandern, als blasse Schemen

nur Magier verstehen ihre Zeichen
die Sprache, die ohne Worte wirkt
die Tiere, Insekten und Pflanzen umgibt
die Aura, die alle Schichten kennzeichnet
wie Baumringe Eindrücke speichern

© j.w.waldeck 2017
Alle Rechte sind dem Autor vorbehalten.

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise