Mein Herz entfesselt deine Klänge

von Ephraim Kolczynski
Mitglied

Mein Herz entfesselt deine Klänge,
erklingt vertraut vorherbestimmt,
als wenn es deinem Geist gelänge,
bewahrte Glut durchdrängter Gänge,
zu wecken, wenn mein Blick verschwimmt.

Gleich einem Bild vertiefter Treue,
berührt der Weinstock wurzeltief,
am Fuße seines Hang´s aufs Neue,
der Rosen aufgeblühte Bläue,
die aus den Himmeln nieder rief.

Den unbewussten Halt im Grunde,
erschaut der klare Regen nur
und spendet seine Kraft dem Bunde,
der ohne Zeit und ohne Stunde,
des dämmerroten Kusses Schwur.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise