Baumfrüchte

von Angélique Duvier
Mitglied

Ich stand vor einem Baum,
an ihm wuchsen nur Herzen,
der Wind schüttelte sie kaum,
drum litten sie nie Schmerzen.

Sie wuchsen, wo sie hingen,
sogar an dem dünnsten Ast.
Ein Sturm ließ sie erklingen,
seufzend unter ihrer Last.

Sie klopften und sie schlugen,
im Rhythmus wirbelnd umher,
schwankten auf ihren Stielen,
rotgeschmückt und regenschwer.

Sie litten keine Qualen
und wuchsen stolz himmelwärts.
Nun liegen sie in Schalen,
Menschen zerbrachen ein Herz.

© Angélique Duvier

Buchempfehlung:

210 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Angélique Duvier online lesen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben