... Zeit

von ismael Alexander Haller
Mitglied

Ich höre das Ticken der Uhr,
& doch steht der Moment still,
Man findet die Zeit gar nur,
wenn sie & man selber es will.

Doch was man will ist nicht gefragt,
Zeit läuft nach ihrem Willen.
manchmal nicht & dann geplagt,
schon mal laut & dann im Stillen.

Nur festhalten lässt Zeit sich nicht,
vielleicht mal kurz Umarmen,
hält Dinge, die sie verspricht,
nur nach eigenem Erbarmen.

©i.A.H20-18
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von ismael Alexander Haller online lesen

Kommentare

29. Jul 2018

Danke für Dein schönes Zeitgedicht, Ismael. Oft arbeitet die Zeit für uns, ohne dass wir sie dafür bezahlen oder sonstwie belohnen müssen. Wir dürfen sie währenddessen sogar nutzen. Obwohl sie auch unerbittlich sein kann - ohne Zeit ist kein Leben.

LG Annelie

30. Jul 2018

... ich vermag nicht recht zu sagen, ob Zeit denn wirklich Leben ist. Doch ist sie, darin & darüber, sicher Richter, & ja; manchmal vergisst sie zuweilen sich selber, ihr Tun & ihre Pflicht - im Guten wie im Schlechten, & steht stumm still.

ich danke der Dame für die Zeit, welche sie mir schenkte
& für ihre weisen Worte,

Ahoi

30. Jul 2018

Zeit ist alles was wir haben.
Ganz egal was wir daraus machen.
Sie spielt Melodien, klingt vom Turm,
ist Friede & auch Sturm …

Liebe Grüße
Soléa

30. Jul 2018

... Sie ist allgegenwärtig,
zutiefst universell,
straft gar hart,
& vergeht schnell

Danke Signorina P.,

Ahoi