Gott ist alles

von Alfred Mertens
Mitglied

Gott ist alles, was wir kennen
Gott ist auch, nach dem wir rennen.
Jeder, der um ihn bemüht,
wird dann gottverwandt vergnügt.

Gott ist sehr darauf bedacht,
was der Mensch hier unten macht,
wie er´s hält mit wachem Sinn,
ob es je bringt mal Gewinn ?

Anstatt Kriege zu "erleben",
auch mal nach Vernunft zu streben ?
So wird Gott nie arbeitslos,
denn bei uns ist schwer was los.

Gott ist weder schwarz noch weiß,
trotzdem wird es manchem heiss,
auf Menschlichkeit dabei zu schauen,
und der "Farbenlehre" mal vertrauen.

Um selbstgefällig sich zu zeigen,
da ist der Mensch selbst nicht so eigen.
Gott wird überall gesucht,
nicht von dem nur, der betucht

Nein auch die, die scon viel Leid,
suchen ihn schon lange Zeit,
schimpfen, wenn er nicht geholfen,
wenn Pech im Lotto, oder Golfen.

So sind wir Menschen leider eben,
weil Nehmen besser als das Geben.
Nur, wenn man in der Gosse liegt,
und sich dabei beim Fall verbiegt,

dann geht der Blick nach oben wieder,
und singt dazu die frömmsten Lieder,
Ob Gott drauf hört, wird sich erweisen,
nur in der Not will man ihn preisen,

obwohl doch jeder ihn heut kennt,
er wird gesucht nur, wenn es brennt !

Interne Verweise

Kommentare

30. Sep 2017

Recht hast du, Alfred.
Schönes Wochenende wünsche ich, ob mit oder ohne Kirchgang.

LG
Willi