Nur im Augenblick

von Karin Steuck
Mitglied

so matt und leer
so traurig schwer
er spürt zu sehr

er lebt darin
ein Neubeginn
doch keinen Sinn

im Selbst versteckt
verneint verdeckt
er selbst erschreckt

das Morgen fremd
nichts Neues brennt
sich selbst nicht kennt

erschöpft der Blick
kein Weg zurück
nur Augenblick

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Karin Steuck online lesen

Kommentare

Karin Steuck
30. Jan 2018

doch nur im Augenblick...Lg Karin