Flügellos

von Susan Melville
Mitglied

Meine Flügel habe ich längst abgelegt,
Laub vergangener Gefühle weggefegt.
Ich will nicht mehr länger ein Engel sein,
das Leben war zu oft hart und gemein.

Frei von Zwängen und jeden Pflichten,
werd mich nun nach mir selber richten.
Gestalte mein Leben so wie ich es will,
oft laut, dann wieder nachdenklich still.

Meine Flügel werd ich gen Himmel senden,
dort oben kann man sie besser verwenden.
Wird ein neuer Engel dort oben geboren,
sag ihm, ich hab sie hier unten verloren.

© Susan Melville

Veröffentlicht / Quelle: 
Nicht nur Träume ändern sich

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 5,98
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Susan Melville online lesen