Im Supermarkt

von Alfred Mertens
Mitglied

Neulich hörte ich ganz smart,
hier bei uns im Supermarkt:
Mutti sagt: Komm her bei mich,
anfassen,dat darfse nich!

Lass den Appel endlich liegen,
siehse nich, die ganzen Fliegen ?
Mensch wat hab ich dich gesacht
leg dat weck, sonst gibts ne Tracht!
Dat is ja furchtbar mit euch Blagen,

hör ich die Mama wieder sagen.
Kevin, ess ma wieda Käse?
Den alten Stinker mit Gebläse.
Mama, nein, will Schokolade,
dafür isset Geld zu schade!

sagt die Mama, hab vergessen,
ihr sollt mal wieder Obst mehr essen!
Sagt auch unser Doktor Schick,
Kevin, du wärst viel zu dick!

Und Yvonne hört das Geschrei,
ich will dat Überraschungsei!
Dat kriegt Papa, tut ihm gut,
der hat kaum Energie im Blut.

Und du kriechst gleich wat von ALETE
nen Gläsken Saft mit rote Bete.
Da fassen Kevin und Yvonne,
sich anne Hand und sind davon!

Bevor sie gehen durch die Kassen,
muss Kevin noch wat schnell anfassen.
Und Mama kann dann wieder prahlen:
Wat Kevin klaut, brauch ich nich zahlen.

Interne Verweise

Kommentare

30. Jul 2017

Wirklich gut, Alfred, ich musste einmal kurz und laut auflachen, danke.

Liebe Grüße,
Annelie

30. Jul 2017

Ja so isset bei uns im Kohlenpott!,
da packt sich keiner anne Fott,
wenn hier im Ruhrpott Deutsch geredet,
weil jeder hier es auch versteht et!

Gruß und schönes Wochenende, liebe Annelie

30. Jul 2017

Ach, Alfred, und ich dachte, du wohnst in den Bergen - auch, weil ich gelesen habe, dass du Bergsteiger warst.

Liebe Grüße,
Annelie

30. Jul 2017

Ich bin in Oberbayern während des Krieges aufgewachsen. Gebürtiger Essener, aber in der Nähe des Tegernsees gewohnt.