Die Fahrt nach CUBA

von Alfred Mertens
Mitglied

Ich fuhr nach Cuba mit dem Tanker,
der war sehr breit, kein schlanker.
Da stach mich auf dem Deck, nun wisse
eine wirklich eklige Hornisse,
wie die hier auf dem Mitteldeck,
mich plötzlich angriff, welchen Zweck?
Zum Glück hatte ich ein Kapital,
als Wischlappen jetzt, nur erste Wahl
der mir dabei zu Gute kam,
machte ihn nass und drückte ohne Scham,
mir diesen Helfer auf meinen dicken Po
und siehe da, ich wurde froh,
und konnte mich wieder in die Sonne legen,
ein Bordarzt, der schnell war zugegen,
verabreichte mir noch eine Spritze,
mit der ich vertrug die aufkommende Hitze.
Bis Havanna habe ich es ausgehalten,
nur an meinem Hintern bekam ich komische Falten,
die mich zu der Befürchtungen drängen
Hoffentlich bleibt da nicht zukünftig was hängen ??

Interne Verweise

Mehr von Alfred Mertens online lesen