Des Lebens Jahreszeiten

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Als ich es betrat, das Leben,
da war mir noch nicht klar,
was es sich ausgedacht,
was sein Geheimnis war.

Frühling spielt mit unseren Herzen,
im Sommer tanzt des Lebens Fluss,
Herbst schenkt seine goldenen Früchte,
haucht seinen letzten Abschiedskuss.
Winter bringt uns Schnee mit Frost,
verblasst - die Glut im Herzen,
empfangen von des Todes Gruß,
erlöst sind unsere Schmerzen.

Zu allen Jahreszeiten ziehen Sonne,
Mond und Sterne, glitzern, flackern
flammenden Kerzen gleich,
denn hoffen tut er immer, der Mensch,
auf das versprochene Himmelreich.

Buchempfehlung:

141 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 13,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare