Der BAUM

von Christine Jakob
Mitglied

Der
BAUM

Leise
mit dem wind
zusammen
wispert
der BAUM weise
erzählt seine geschichte
von einem leben
ohne reise

und doch

versetzt
er uns
in wundervolles
staunen
dort bei ihm
unter dem kühlen raum
dieser so kluge
alte BAUM

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Christine Jakob online lesen

Kommentare

04. Jan 2015

Denn nicht allein zur Weihnachtszeit -
Der Mensch braucht Bäume. Weit und breit!
LG Axel

04. Jan 2015

Zufriedenheit mit dem, was einem gegeben wurde, das fällt mir dazu ein. Im Fall des Baumes ist das Gras dort grün, wo er steht - und nicht erst hinter dem nächsten Hügel...
Sehr klug in Worte gefasst.

30. Aug 2015

Danke euch allerliebst so verspätet, lieber Axel, liebe Noe und lieber Alf! LG!

18. Jun 2016

Ohne zu reisen bewegt er uns doch . . .
Spät entdeckt, deinen wissenden Baum ;-).

LG Ralf

18. Jun 2016

Dieses Gespräch mit einem Baum ist wunderschön. Gratuliere zu diesem Gedicht.
LG Monika